header_orange_1000.gif

Unser Beratungskonzept – spezialisiert, persönlich und multiperspektivisch (mit dem Blick über den Tellerrand)


Die tatsächlichen gesellschaftlichen Entwicklungen in Richtung „Zweitehe“, „Patchworkfamilie“ und „Unterhaltsharem“ zum Beispiel stellen Herausforderungen für das Familienrecht dar, denen wir uns mit hohem menschlichem Engagement und gefestigter juristischer Kompetenz stellen wollen.


Wir beraten und helfen Ihnen vorzusorgen durch Ehevertrag bzw. Lebenspartnerschaftsvertrag, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung.


Wir beraten und vertreten Sie bei Trennung von Partner oder Partnerin, bei Scheidung, Streit um Unterhalt, Umgang und Sorgerecht, Vermögen und Altersvorsorge.


In diesem Sinn hoffen wir auf eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Mandanten.



Ihre Situation


Bei Familienstreit, insbesondere in Trennungssituationen – ob vom Partner oder von den Kindern – fühlen sich viele Menschen verunsichert und im Stich gelassen, haben Existenzängste. Informieren Sie sich frühzeitig juristisch, damit notwendige Weichenstellungen vorgenommen werden und Sie nicht später kostspielige Fehler bereuen. Nur wenn Sie gut beraten sind, können Sie aktiv und sachkundig mitgestalten.


Wenn es keine Alternative mehr zu Trennung und Scheidung gibt, ist eine frühzeitige Beratung sinnvoll, um vorgezogene Vereinbarung zu schließen und so Unsicherheiten und Aggressionen zu vermeiden.

Auch in der Phase der Hin- und Hergerissenheit zwischen Bleiben und Gehen ist es bereits sinnvoll, sich über juristische sowie finanzielle und sonstige Alternativen und Konsequenzen der möglichen nächsten Schritte zu erkundigen. Ein Ehevertrag bzw. eine Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung kann nicht selten ,Wunder wirken’, durch Klärung bestehender und Vermeidung neuer Konflikte.



Wir


Um im Familienrecht erfolgreich zu sein, kommt es auf fachliche und auf menschliche Kompetenz an, wir würden uns freuen, Sie überzeugen zu können.

Wir arbeiten als Fachanwältinnen für Familienrecht spezialisiert auf allen Gebieten des Familienrechts, so dass wir Ihnen durch praktische Erfahrung und gezielte sowie regelmäßige fachliche Fortbildung hohe Kompetenz bieten.

Wir arbeiten multiperspektivisch und sind voll auf die möglichst niederschwellige Streitbeilegung konzentriert: Wir treiben Sie nicht unnötig - wenn der Konflikt nicht zu verhärtet und die Gegenseite noch zum Gespräch zu bewegen ist - in Prozesse, sondern bemühen uns vorrangig, außergerichtliche Lösungen mit Ihnen durchzusprechen und durchzusetzen. Dies führt erfahrungsgemäß zu besseren, dauerhaften und interessengerechten Ergebnissen.

Wir beraten Sie persönlich, vereinbaren zügig einen Beratungstermin, sind auch zwischendurch über Email und Telefon direkt ansprechbar. Ihre Fragen werden wir umfassend sowie auch für Nicht-Juristen möglichst verständlich beantworten und Ihnen einen jeweils aktuellen Überblick über die zu erwartenden Kosten geben.


Durch die Möglichkeit der Mediation unterstützen wir Sie, den Weg von festgefahrenen Positionen hin zur Erforschung Ihrer zentralen Anliegen und Bedürfnisse zu gehen und gemeinsam eine gute, tragfähige und dauerhafte Lösung für sich (und ihre Kinder) zu finden.



Unser Angebot


Trennung und Scheidung

PDF zu "Trennung“ und Scheidung"



Unterhalt

Wir fordern Unterhalt für Sie selbst wie auch Ihre Kinder ein – wenn es eilt auch im einstweiligen Rechtsschutz - bzw. wehren ungerechtfertigte Ansprüche ab. Werden Sie von Ihren Eltern oder einem Sozialhilfeträger zur Zahlung von Unterhalt in Anspruch genommen, helfen wir. Wir berechnen Unterhalt bei Wechselmodellen und in Sonderfällen.



Sorge- und Umgangsrecht

In Sorge- und Umgangsrechtsverfahren, wie Streitigkeiten um den Aufenthalt der Kinder oder großen Differenzen in Erziehungsfragen, beim Antrag auf gemeinsame Sorge oder auf Alleinsorge, arbeiten wir qualifiziert und erfolgreich nach den Grundsätzen des Elternkonsensmodells Karlsruher Weges PDF „Umgangsverfahren nach dem Karlsruer Weg"



Zugewinn, Vermögensaufteilung

Mit Trennung und Scheidung ist oft gemeinsames Vermögen oder sind gemeinsame Schulden aufzuteilen. Wir helfen Ihnen bei Berechnung und Durchsetzung Ihrer Ansprüche und bei der Gestaltung der Zukunft einer gemeinsamen Immobilie. Wenn Sie zügig aktiv werden, ist dies oft von Vorteil.


Versorgungsausgleich: Altersvorsorge/Rentenaufteilung

Hinsichtlich des mit der Scheidung durchzuführenden Ausgleichs von Altersvorsorgeanwartschaften aus gesetzlicher, betrieblicher oder privater Altersvorsorge beraten wir auch zu Vereinbarungen über Verzicht oder Teilverzicht, etwa gegen einen Bar- oder Vermögensausgleich. Seit 2009 ist der Spielraum für individuelle Lösungen groß, muss aber juristisch solide durchdacht sein.


Vorsorge, Gestaltung des ehelichen und familiären Zusammenlebens

Sehr sinnvoll und zunehmend nicht mehr als unromantisch verschrieen sind Ehe- und Lebenspartnerschaftsverträge, bei deren Gestaltung wir Sie ausführlich und individuell beraten. Wir erarbeiten mit Ihnen auch Trennungs- und Scheidungsfolgevereinbarungen. Für die Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft hilft ein Vertrag sehr häufig unerwünschte finanzielle und persönliche Folgen anlässlich einer Trennung vermeiden.

Wir beraten Sie, die für Sie passende Patientenverfügung und/oder Vorsorgevollmacht zu formulieren.


Online-Scheidung

Gerne bearbeiten wir Ihr Scheidungsverfahren auch als Onlinescheidung. Schicken Sie uns bitte einfach eine Email an kanzlei@hohmeisterseibert.de. Wir setzen uns nach Erhalt Ihrer Nachricht direkt mit Ihnen in Verbindung und teilen Ihnen mit, welche Unterlagen und Informationen wir zur Einreichung des Ehescheidungsantrags benötigen. Gerade einvernehmliche Scheidungen können online gut vorbereitet werden, so dass Sie, wenn keine weiteren Dinge zu regeln sind, nur zum Scheidungstermin beim Familiengericht erscheinen müssten.

Häufig einigen sich die Partner untereinander, die Kosten je hälftig zu tragen, auch wenn rechtlich nur ein Partner unser Mandant sein kann.

Sollte sich im Laufe des Scheidungsverfahrens herausstellen, dass Sie doch noch juristisch zu klärende Konfliktpunkte über Unterhalt, Vermögensaufteilung etc. haben, können Sie bei uns unproblematisch immer noch persönliche Beratung in Anspruch nehmen. Wenn Sie nicht vor Ort wohnen, ist dies auch telefonisch bzw. über skype möglich.